Full text: Bau- und Baustoffindustrie (2)

Sachverständiger R.: Meiner Ansicht nach sind die Preise eo, daß 
die Ziegeleien vielleicht gerade bestehen können, aber große Gewinne 
nicht erzielt werden. 
Vorsitzender: Können Sie in Goslar zu denselben Preisen absetzen 
wie die Vereinigung, oder müssen Sie eich Ihren Absatz durch Unter- 
bietung sichern? 
Sachverständiger R.: Ich muß mich natürlich mit meinen Preisen 
etwas nach den Verhältnissen richten: Vorgekommen ist, daß von an- 
derer Seite Material zu sehr niedrigen Preisen im Goslarer Gebiet an- 
geboten worden ist. Im ganzen habe ich mich nach meinen Produktions- 
kosten gerichtet und habe. diese Selbstkosten bisher erzielt, aber ohne 
nennenswerte Gewinne aufweisen zu können. Auch im Wirtschaftsjahr 
1926 war dies der Fall. Es kam hinzu, daß durch Stilliegen der Ziegelei 
während des Krieges und nach dem Kriege schwere Schäden entstanden 
varen, die große Reparaturen erforderlich machten. 
Vorsitzender: Welchen Einfluß übt der Verband auf die Zahlungs- Zehlungsbe- 
weise in Ihrem Bezirk aus? 
Sachverständiger R.: Er übt einen durchaus gesunden Einfluß aus. 
Würde die Vereinigung nicht bestehen, so würden viele Ziegeleien die 
Mittel gar nicht zur Verfügung haben, um ihre Betriebe überhaupt auf- 
recht erhalten zu können. Denn durch die Vereinigung kann die Ge- 
schäftsführung viel leichter auf die einzelnen Abnehmer wirken, pünkt- 
licher zu bezahlen, als es die einzelne Ziegelei tun kann. Wenn jemand 
zu einer solchen kommt und sich da Steine holt, will er möglichst 
lange geborgt haben. 
Vorsitzender: Haben Sie aus Ihrer Kundschaft — Sie etehen bei 
hr in Konkurrenz mit den Verbandsmitgliedern — Klagen über die 
Tätigkeit der Verbände. gehört? 
Sachverständiger R.: Daß man die Preispolitik als falsch be- 
zeichnet? Nein. Auch sind mir sonstige Klagen nicht bekannt. 
Vernehmung von Abnehmern. 
a) Sachverständiger S. (Baustoffhandel), 
od) Sachverständiger T, (Bergwerksverwaltung), 
c) Sachverständiger U. (Baugeschäft), 
ad) Sachverständiger V. (Baugeschäft). 
Sachverständiger S.: Ich beziehe Mauersteine als Händler, und zwar 
von den Ziegeleien in Sottrum, Oelber, Salzgitter und zum Teil auch 
Heudeber, letztere zum Quedlinburger Verband gehörend. In Goslar 
wird der größte Teil des Bedarfs von ringfreien Ziegeleien gedeckt. 
Die Preise waren im vergangenen Jahre bei sämtlichen Werken ungefähr 
dieselben, bei Außenseitern und beim Verband. 
Vorsitzender: Welchen Gesamteindruck haben Sie von der Preisr Preisbildung 
bildung unter dem Einfluß des Verbandes? 
Kritik der 
Abnehmer 
71
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.