23 Nr. des Tarifs golfa e 8 53 3* —EB 68 Warengattung Maßstab 1104 Bretter und Brettchen aus gewöhnlichem Holz, roh, auch mit Zeichen versehen, für Kisten zugeschnitten...... ..... zrettchen für Zigarren-⸗ und Zigaretten⸗ kisten oder andere Zwecke . ....... Absätze für Schuhwerk, unbelegt ........ — dergl., belegt ........... ......... Zeifenrinde von den Bäumen Tarsana oder Quillaja squillay] ............ Dachleisten beliebiger Form ........... Drucklettern und Klischees ............. stohre oder Röhren aus Holz, auch mit Teilen aus Metall ............... Deichsel für Fuhrwerke aller Art ....... l xg erh —- oi — —-10 * u 1— ⸗2* — —* — — 15 „frei n — —9— — 7 15 1105 106 107 1108 4109 1110 1111 1112 XI. Farbstoffe, Farben, l, Firnis, Wichse, Wachs, Leim, Fett, Gummi, Kautschuk, Hartgummi sowie Waren daraus. Nr. des Tarifs Warengattung 2 2 —— Maßstabsz33 5535 5535 68 Erste Gruppe. Farbstoffe und Farben. Bleiweiß, Koͤnigsgelb, gewöhnlicher Zin— nober, Zinkweiß und sog. Silberweiß, Mennig oder Bleiasche, Neapelgelb, dasselergelb, Bleigelb, Bergblau, Bremerblau, Bremergrün, Grunspan und Parisergrün .... Indigo .......... * Utramarin in Stückchen, Kügelchen oder Pulverform, für Wäschereien und solches in Paste und auf Paletten ......... chinesischer Zinnober, Kobaltoxyd, Ultra⸗ maringelb, Chromgrün und Smaragd⸗ zrün, Smalte und Thenardsches Blau Arenischer Bolus, roter Ocker, gelber Dcker, Umbra⸗ oder Siengerde und andre farbhaltige Erden .. Zeichenkohlestifte ........ . Feiner Karmin, in Stückchen oder in Pulverform ................... dochenille und Karminlack ............ dolkothar oder Englischrot, Berlinerblau und Preußischblau ............... Inschädliche Färbemittel, zugelassene, für Rahrungsmittel und Getränke: Eosin, Fritrosin, Bordeaux B. und 8., Ponceau, Scharlach, säurehaltiges Fuchsin, Naph— holgelb, Chrisoin, Auramin, Verde cido und Malachit, Wasserblau und Patentblau, Violeta acido und Violeta de Paris, Chlorophyll Rocou, Kurkume ind andre ähnliche, nicht gesundheits⸗ hadliche.. ....... - Derivaie von Steinkohlenteer und Schwefelfärbemittel................ dastellfarben. . 1113 1114 1115 kg rh cAqᷣ 2—80 1116 412 1117 2— r e 24 380 20 1118 1119 1120 1121 1122 — 1 zWrh 128 124 97 7 Nr. des Tarifẽ Warengattung Gerbrinde, einschl. des sog. Quebracho⸗ extrakts, in Säcken ............... — Extrakte daraus......... ... ...... Farbsioffhaltige Rinden, Wurzeln, Früchte und Hölzer..................... — Extrakte daraus .................. Seifen besondrer Art, zum Färben...... Farben, gewöhnliche, geringwertige, mit Wasser zubereitet, in Pastenform oder flüssig, in Blech- oder Eisentöpfen ... 1131 — mit Ol zubereitet, einschl. derjenigen für Fußböden, in Töpfen, die mehr als — 3 Kg enthalten.................... 1132 49 dergl., in Töpfen, die bis zu 3 Kgent⸗ halten ............. Smaillefarben ........... ..... dupferfarbe, zum Streichen von Schiffen zum Vergolden oder Bersilbern, auch mit Firniß und Pinsel ............. in Tuben aus Blei oder Zinn ...... geringwertige, in Stückchen, auf Pappen, in Kästchen oder auf Brettchen, für! Schuler 3 α — dergl., von besserer Beschaffenheit, in Kasten aus Metall oder Holz ....... Metallpulver sog. Purpurin und Alu— miniumpulver . Silkative für Maler, in Pulverform oder flüssig .3 ared gewöhnliche, in Pulverform, und ips. . Zweite Gruppe. Hl, Firniß, Wichse, Wachs, Leim, Fett. Gummi, Kautschuk, Hart⸗ gummi sowie Waren hieraus. Tierisches Ol: — verseift .......................... — Klauenöl, Schmalz, Walfischtran oder Fischtran, ausgenommen Lebertran, nicht raffiniert...... Mineralisches Ol: — rohes Petroleum.... 1142 11483 1144 1145 ne 1147 - 1148 14 149 4 Kerosen, Naphtha oder Gasolin...... Petroleum als Schmiermittel, in Ge⸗ äßen von mehr als 201 Inhalt .... dergl, in Gefäßen von weniger als 20? Inhalt ................. eines, in kleinen Gefäßen aus Glas »der Blech, für Nähmaschinen, Uhren »der ähnliche Zwecke............... Teer für Schiffe oder gewerbliche Zwecke, n Gefäßen von mehr als 20 Xg Inhalt Asphalt, Pech und erdpechartige Stoffe, für Pflasterung ................. — Paraffin für gewerbliche Zwecke, in Pastenform, auch gebrochen ......... Pflanzliches Ol: — Kokosol, Palmöl, ungereinigtes Rapsöl und ähnliche, in Gefäßen von mehr als 20 kRg Inhalt ................. sticinusöl, ungereinigt ............. Leinöl, roh und gekocht ............ 1150 1151 1152 1153 1154 Zollsatz ⸗* 8 — 5323 3535 —818 a 8 — 2 — 1 — 5 qp os 3 —12 36 6 — —A 15 „— — — 2b60 — — Ai⸗ —oß cgerh cgerh ig o — j —5 kgerh l — — 06 o - os ] 9 — * — ↄb s— 01 — — 08 F — — 02 — -10 n — -05